Pate werden

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, eine Patenschaft zu übernehmen. 

ZAWADI hat grundsätzlich den Fokus auf Notfälle gelegt. Immer wieder betrifft dies auch Schulgebühren. In den meisten Fällen sind es Familien, die von Schicksalsschlägen betroffen sind und aus eigener Kraft die neue Situation nicht mehr bewältigen können.

 

Da unsere Schützlinge ganz unterschiedliche Schulen besuchen, sind die Kosten nicht einheitlich. Schulgebühren werden in Kenia üblicherweise "per Term" (also am Anfang jedes Trimesters das sind Jänner - Mai - September) beglichen. Zusätzlich zu den reinen Schulgebühren, müssen meist Uniformen, Schuhe und Bücher angeschafft werden. 

 

Du kannst unter folgenden Optionen wählen: 

  • Übernahme einer Patenschaft und Überweisung der Schulgebühren dreimal jährlich - natürlich senden wir dir gerne ein Erinnerungsmail 
  • Übernahme einer Patenschaft und Bezahlung monatlich mittels Dauerauftrag - die beliebteste Variante
  • Übernahme einer Patenschaft und Bezahlung einmal jährlich für's gesamte Jahr im Voraus

In der Galerie findest du alle Kinder, die derzeit noch Paten suchen. Dort ist auch der genaue Betrag zu finden.

 

Grundsätzliches über eine Patenschaft bei ZAWADI

 

  • Bei Übernahme der Patenschaft erhältst du mind. ein Foto und eine genaue Beschreibung der Familien- und Wohnsituation deines neuen Schützlings.
  • In regelmäßigen Abständen (aber mind. einmal jährlich) senden wir dir aktuelle Fotos, einen Brief deines Patenkindes sowie die Schulergebnisse der letzten Prüfung. Du bekommst von uns soviel Einblick wie möglich, das ist ein großer Vorteil einer kleinen Hilfsorganisation :-)
  • Du kannst deinem Patenkind gerne einen Brief/ein Mail schreiben und es auch persönlich kennen lernen, solltest du dich zu einem Besuch in Kenia entschließen. 
  • Wir bitten um Verständnis, dass die Beantwortung von Fragen zu Patenkindern manchmal etwas dauern - wir hier in Österreich arbeiten alle ehrenamtlich - aber wir bemühen uns, diese so rasch als möglich zu klären. 
  • Du gehst mit einer Patenschaft natürlich keine Verpflichtung ein. Bitte überleg dir trotzdem vorher, ob du ein Kind längerfristig begleiten möchtest, wenn möglich bis zum Ende der Schulzeit.  

In der Galerie findest du alle Kinder, die dzt. noch Paten suchen. Klick auf das Bild und finde mehr Informationen über das Kind!