Pate werden

Es melden sich immer wieder Familien, die von Schicksalsschlägen betroffen sind und bitten um Unterstützung bei den Schulgebühren ihrer Kinder, die sie aus eigener Kraft nicht mehr bewältigen können. Schulgebühren werden in Kenia üblicherweise "per Term" (also am Anfang jedes Trimesters das sind Jänner - Mai - September) beglichen. Zusätzlich zu den reinen Schulgebühren, müssen Uniformen, Schuhe und Bücher angeschafft werden. Wenn Eltern diese Kosten nicht mehr leisten, werden die Kinder nach Hause geschickt. Durch die Übernahme einer Patenschaft, kannst du einem Kind mit EUR 30,- pro Monat den Schulbesuch inkl. alle benötigten Dinge ermöglichen - und damit ein Leben verändern! 

 

Patenschaften werden meist monatlich mittels Dauerauftrag bezahlt. Wer möchte, kann natürlich auch gerne den Gesamtbetrag einmal pro Jahr überweisen. 

 

Wenn du nach unten scrollst, findest du alle Kinder, die derzeit Paten suchen. 

 

Grundsätzliches über eine Patenschaft bei ZAWADI

 

  • Bei Übernahme der Patenschaft erhältst du mind. ein Foto und eine genaue Beschreibung der Familiensituation deines neuen Schützlings.
  • In regelmäßigen Abständen (aber mind. einmal jährlich) senden wir dir aktuelle Fotos. Du bekommst von uns soviel Einblick wie möglich, das ist ein großer Vorteil einer kleinen Hilfsorganisation :-) 
  • Du kannst deinem Patenkind gerne einen Brief/ein Mail schreiben und es auch persönlich kennen lernen, solltest du dich zu einem Besuch in Kenia entschließen. 
  • Wir bitten um Verständnis, dass die Beantwortung von Fragen zu Patenkindern manchmal etwas dauern - wir hier in Österreich arbeiten alle ehrenamtlich - aber wir bemühen uns, diese so rasch als möglich zu klären. 
  • Wenn du auf Facebook oder Instagram bist, kannst du unsere Aktivitäten - inkl. Fotos der Kinder - regelmäßig mitverfolgen. 
  • Du gehst mit einer Patenschaft natürlich keine Verpflichtung ein. Bitte überleg dir trotzdem vorher, ob du ein Kind längerfristig begleiten möchtest.

Wir suchen Paten!

Elgina Bendera

 

Elgina wird demnächst 10 Jahre alt. Sie lebt mit ihren Eltern, zwei Schwestern und zwei Brüdern in sehr schwierigen Verhältnissen. Der Vater versucht mit Gelegenheitsjobs die Familie zu ernähren, die Mutter kümmert sich um die Kinder, speziell um einen Bruder der eine Behinderung hat. Elgina war seit 2 Jahren nicht mehr in der Schule - es ist einfach kein Geld für sie übrig. 

monatliche Patenschaft: EUR 30,- 



Harriet Jamhuri 

Harriet ist 7 Jahre alt. Sie ist die kleine Schwester von Ravasco, den wir bereits betreuen. Sie lebt mit der Mama und den 3 Geschwistern in ärmlichsten Verhältnissen. Der Vater hat durch Corona seinen Job verloren und verschwindet immer mal wieder. Die Mutter versucht mit Gelegenheitsjobs (putzen, Wäsche waschen,...) die Familie zu ernähren, was ihr oft nicht gelingt. Wir helfen immer wieder mit Lebensmittelspenden. 

Harriet würde gerne zur Schule gehen. 

 

monatliche Patenschaft: EUR 30,- 



Saidi Yusuf

Saidi ist 7 Jahre alt und der Älteste in seiner Familie. Er lebt mit seinen Geschwistern (Samira, 4 Jahre alt und Samson, 2 Jahre alt) und seiner Mama in ärmlichen Verhältnissen. Der Vater ist leider bei einem Unfall ums Leben gekommen. Saidi würde so gerne wie die anderen Buben in seinem Alter zur Schule gehen. Er träumt davon seine Mama zu entlasten und irgendwann so viel Geld zu verdienen, dass er ihr eine Villa bauen kann ;-). Für den Anfang wäre ein regelmäßiger Schulbesuch schon eine große Hilfe. 

 

monatliche Patenschaft: EUR 30,- 



Samira Baraka

 

Samira ist 4 Jahre alt. Sie lebt mit ihrer Mutter und den 2 Geschwistern (Saidi, 7 Jahre alt und Samson, 2 Jahre alt) in einer kleinen Hütte. Die Mutter kümmert sich alleine um ihre Kinder, der Vater ist verstorben. Sie hat keine Ausbildung und nimmt immer wieder Jobs als Putzfrau oder Haushälterin an. In diesen Zeiten lässt sie die Kinder zu Hause zurück (Nachbarinnen haben ein Auge). Um Samira den Besuch in der Vorschule - und damit auch eine warme Mahlzeit und Aufsicht sowie Förderung durch Erwachsene zu ermöglichen, suchen wir für sie Paten. 

 

monatliche Patenschaft: EUR 30,- 



Salma Juma

Salma ist 6 Jahre alt und die ältere von 2 Kindern. Gemeinsam wohnen sie mit ihrer Mutter und ihrer Tante sowie der kleinen Cousine in einer kleinen Hütte. Der Vater hat die Familie nach der Geburt der zweiten Tochter verlassen (er wollte einen Sohn) und sitzt mittlerweile seit über einem Jahr im Gefängnis. Die Mama versucht sich mit kleinen Jobs irgendwie über Wasser zu halten. Ihre Schwester heißt Hilda (3 Jahre alt). Salma würde sehr gerne zur Schule gehen, wie all die anderen gleichaltrigen Kinder. Leider ist dafür noch nie Geld übrig geblieben. 

monatliche Patenschaft: EUR 30,- 



Linet Mapenzi

Linet ist 15 Jahre alt. Ihre Mutter lebt nicht mehr, sie wurde mit ihrem Bruder bei einer Tante "abgegeben". Die Geschwister sind beide HiV positiv und leider hat sich keiner um ihre medizinische Versorgung gekümmert (obwohl es in Kenia kostenlose HiV Medikamente gibt). Auch in der Schule waren sie schon lange nicht mehr. Sie leben in erbärmlichen Verhältnissen und brauchen dringend Hilfe. 

Wir haben beide medizinisch versorgen lassen und sie bei uns aufgenommen. Nun wünschen sie sich so sehr wieder zur Schule gehen zu können. 

 

monatliche Patenschaft: EUR 30,- 



Sunday Hamisi

 

Sunday ist 13 Jahre alt und Linets jüngerer Bruder. Auch er ist HiV positiv und mit seiner Schwester bei einer Tante abgegeben worden. Mittlerweile ist er mit seiner Schwester bei uns untergekommen. Sunday würde so gerne wieder zur Schule gehen. Er wünscht sich nichts mehr, als endlich wieder ein Ziel zu haben und seinem Leben, nach all den Schicksalsschlägen eine positive Wende zu geben. 

 

monatliche Patenschaft: EUR 30,- 



Haziza, 10 Jahre alt

Amina, 8 Jahre alt

Modi, 6 Jahre alt

und Harun, 4 Jahre alt. 

Der Vater der 4 Kinder ist durchgedreht und hat sie alle bedroht, worauf hin die Mutter in einer Nacht und Nebelaktion zu ihrer Mutter geflüchtet ist. Dort wurde sie zwar aufgenommen, aber auch nicht freudig. Die Großmutter nennt die Kinder "Leichen" - Unterstützung gibt es keine. Sie besitzen jeweils nur das Gewand, das sie gerade anhaben... Die Mutter hilft am Markt aus, aber für mehr als Lebensmittel reicht es nicht. Keines der Kinder war jemals in der Schule. 

 

monatliche Patenschaft: je 30,- 

 



Nadhia Yusuf

Nadhia ist am 6. Juli 2012 geboren. Sie ist die jüngste von 4 Mädchen und deshalb bisher immer ein bisschen zu kurz gekommen. Für Schulgebühren war nie Geld übrig. Ihre Mutter betreibt einen Schnellimbis, der Vater ist leider dem Alkohol verfallen und tyrannisiert die Familie. Nadhia ist sehr wissbegierig und würde unglaublich gerne lernen. 

monatliche Patenschaft: EUR 30,- 



Ruphence Mkambe Chilango - Ruphi 

 

Ruphi fällt sofort durch ihr Strahlen auf - sie wirkt immer heiter und glücklich. Sie ist 7 Jahre alt und lebt mit ihren 5 Geschwistern und den Eltern in sehr armen Verhältnissen. Der Vater versucht als Motorad-Taxifahrer genug Geld zu verdienen, um die Familie zu ernähren. Für Schulgebühren für alle Kinder reicht es leider nicht. Ruphi würde wahnsinnig gerne zur Schule gehen. 

 

monatliche Patenschaft: EUR 30,- 



Amina Charo

 

Amina ist am 14. Juli 2007 geboren. Ihre Eltern haben beide keine Ausbildung und daher keine fixen Jobs. Sie hat noch 3 Schwestern und einen Bruder. Ihre Eltern können sich die Schulgebühren nur sporadisch leisten, weshalb sie immer wieder nach Hause geschickt wird. Sie würde so gerne regelmäßig zur Schule gehen, um einmal ein besseres Leben als ihre Eltern führen zu können. 

monatliche Patenschaft: EUR 30,- 



vRnL: 
Radhia Marko, geb. 30.6.2007

Habiba Marko, geb. 27.6.2008

Sakina Marko, geb. 14.7.2010

Ramla Marko, geb. 22.3.2013

 

Die vier Schwestern sind durch die Hölle gegangen. Ihr Vater ist durchgedreht und hat in einem Wahn die Mutter mit einem Messer attackiert und ihr den Bauch aufgeschnitten. Mit heraushängenden Gedärmen hat er sie in einem Blutsee liegen lassen und sich dann selbst das Leben genommen. Die Kinder mussten alles mit anschauen. Wie durch ein Wunder hat die Mutter überlebt und konnte von Nachbarn ins Krankenhaus gebraucht werden, wo sich wortwörtlich wieder zusammen geflickt wurde. Sie hat furchtbare Narben und einige Folgeschäden davon getragen und kann nicht mehr arbeiten, die Familie steht vor dem Nichts. 

 

Wir suchen je einen Paten pro Mädchen, um ihnen wenigstens wieder den Schulbesuch (inkl. Mahlzeiten) zu ermöglichen und Termine mit der Sozialarbeiterin zu vereinbaren, damit sie vielleicht irgendwann schaffen, das erlebte zu verarbeiten. 

 

monatliche Patenschaft: EUR 30,- 



Kazungu Ndoro Fondo

Kazungu ist 17 Jahre alt. Er hat mit tollen Noten die Primary School abgeschlossen aber danach war einfach kein Geld mehr für ihn da. Sein Vater hat 3 Frauen und insgesamt 20 Kinder. Kazungus Mama ist die 3. Frau und damit mit ihren Kindern quasi am letzten Ende der Kette. Leider ist der Vater erkrankt (Herzinfarkt, Diabetes, Bluthochdruck) - seitdem ist es finanziell sehr schwierig geworden, weil er nicht mehr arbeiten kann. 
Kazungu würde so wahnsinnig gerne wieder zur Schule gehen - sonst war alles bisher umsonst. Die Schule lobt ihn in höchsten Tönen - er arbeitet hart und ist sehr zielstrebig und fleißig. 

Aufgrund von Corona wird dzt. nur eine Internatform angeboten. Dafür benötigen wir 50,- im Monat (er hat dann aber auch alles was er braucht inkl. täglichem Essen). 



Young Mums Projekt

Mit unserem Young Mums Projekt versuchen wir junge Mütter und deren Kinder zu unterstützen. Jede Woche gibt es ein Treffen, bei dem einerseits Austausch über Kinder-Themen, Hygiene & Co aber auch Verhütung und Partnerschaft am Programm steht. Andererseits bekommen die jungen Mütter ein Essenspaket für die nächste Woche. Wir versuchen mit ihnen zu erarbeiten, wie sie ihr Leben wieder selbst in die Hand nehmen können - das kann bedeuten wieder zurück zur Schule zu gehen, eine Ausbildung zu machen oder auch ein kleines Geschäft zu eröffnen. Bedingung ist allerdings, dass sie sich weiterhin um ihre Kinder kümmern (und diese nicht abschieben). Zum Teil suchen wir Paten für die Kinder, um den Schul-/Kindergartenbesuch zu ermöglichen und die Mama in dieser Zeit freizuspielen. 

 

Mit einer Patenschaft finanzierst du die Mitgliedschaft im Projekt. Wir informieren dich, sobald ein Zukunftsplan geschmiedet wurde. Sollten die Kosten steigen (Schulgebühren, Ausbildung,...) suchen wir gerne noch einen zweiten Paten. 


Salome Karibu

 

Salome ist 20 Jahre alt und bereits Mama von 2 Töchtern - Salma und Hilda. Sie hat die Schule in Klasse 4 abgebrochen - es war einfach kein Geld mehr da und ist dann schnell schwanger geworden - das ewige Drama. Nach der Geburt ihrer zweiten Tochter, hat der Vater, der lieber einen Sohn gehabt hätte, das Weite gesucht. Sie lebt mit ihrer Schwester - ebenfalls im young Mum Projekt. 

 

monatliche Patenschaft: EUR 30,- 



Linet Chivastsi

 

Linet ist 17 Jahre alt und die jüngere Schwester von Salome. Sie hat die Schule in Klasse 3 abgebrochen und kurz darauf war sie mit Nora schwanger. Die Kleine ist 2 Jahre alt. Linet ist allein erziehend, sie hat keine Ausbildung und daher auch keine Möglichkeit auf eine Anstellung. Gemeinsam mit ihrer Schwester kämpft sie den täglichen Kampf ums Überleben. 

 

monatliche Patenschaft: EUR 30,- 



Ich möchte Pate werden

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.